sookee /// bitches butches dykes & divas /// snippet

[soundcloud url=”http://api.soundcloud.com/tracks/26833084″ params=”auto_play=false&player_type=artwork&color=9f27f2″ width=”425″ height=”425″ ]

„bitches, butches, dykes & divas“, das dritte Solo-Album der Berliner Rapperin Sookee knallt brachial und fühlt sich nachdenklich ein. Es schreit an ohne anzuschreien und lässt innehalten.

„bitches, butches, dykes & divas“ enthält 15 Ohrwürmer für die unterschiedlichsten Lebenslagen und Alltagssituationen. Dabei ist Sookee in ihren Texten kritischer denn je mit gesellschaftlichen Normen und Strukturen, aber auch mit sich selbst. Während Sookee auf QUING schon andeutete, neue Definitionen zu entwickeln, wird sie auf dem neuen Album umso deutlicher, wie sie sich den menschlichen Umgang miteinander so vorstellt.

Sookee rappt über die Liebe zur Sprache, gegen Vergewaltigungsmythen und die Verharmlosung sexueller Gewalt, entwickelt alternative Bildungssysteme, thematisiert Politik jenseits von Parlamenten und diskutiert wechselnde Gender-Rollen. Sookees Sprachzentrum ist eine erogene Zone und genau damit weist sie mal wieder alle Macho-HipHopper in ihre Schranken. Sookee ist der wahre „Wordnerd“! Clevere Punchlines sind ihre „Wichsvorlage“.

Neben ihrer Elsternschwester Kobito lud Sookee viele weitere Freundinnen und Freunde ins Studio ein und jede_r brachte einen neuen Aspekt ihrer Perspektiven mit ins Spiel. Mit am Mic sind Pyro One, Badkat, Refpolk, Kobito und Captain Gips.

Sookees Beatproduzenten Majusbeats, Beat2.0 und Forbiddan geben ihren Worten die Tanzbarkeit, die sie unwiderstehlich machen. Durch sie wird „bitches, butches, dykes & divas“ eine explosive Mischung aus Dancefloor-Hits, radikalem Queer-Feminismus und politischem Statement. Yoris Artwork vollendet das Kunstwerk und hüllt alles in schwarz & lila und so schreiben sich Sookees Texte von innen an die Haut. Der Titeltrack „bitches, butches, dykes & divas“ lieferte den Soundtrack zum Slutwalk Berlin und begleitet im ganzen deutschsprachigen Raum die Slutwalk-Bewegung.

BITCHES
BUTCHES
DYKES
&
DIVAS
Sookee färbt HipHop lila und liefert den Soundtrack zur Slutwalk-Bewegung. Das dritte Soloalbum der Berliner Rapperin „bitches, butches, dykes & divas“ erscheint am 2. Dezember 2011

kauf die CD direkt von uns via Amazon! (wir benutzen amazon als Lager + Versanddienst)

Kategorie: Sookee