Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rap History: Lektion 17 – 1994

Oktober 13 @ 22:00 - 04:00

I used to sell dope, but in 1994 i’m makin Southernplayalisticadillacmuzik…
Outkast veröffentlichen ihre Debut-LP und bringen Atlanta das erste Mal richtig auf die RAP-Karte. Sie sind die Vorboten und teils auch Wegbereiter des Aufstiegs Atlantas zum Musik-Nabel in der Gegenwart. In Houston sind die U.G.K. “Super Tight” und die Geto Boys Big Mike, Willie D und Scarface veröffnetlichen Solo-LPs. Eightball & M.J.G. bringen mit ihrem Zweitling „On The Outside Looking In“ Memphis ins Gespräch.

In New York werden zwei Könige auf’s Mal gekrönt: Nas beansprucht einen Teil des Thrones mit “Illmatic” und Notorious B.I.G. den anderen mit “Ready To Die”. DJ Premier schneidert Jeru The Damaja „The Sun Rises In The East” auf den Leib und veröffentlicht mit Gang Starr “Hard To Earn”. Method Man geht als erstes Wu-tang Mitglied solo mit “Tical”, die Gravediggaz (Prince Paul, RZA, Too Poetic, Frukwan) kreieren mit “6 Feet Deep” das Subgenre “Horrorcore Rap” und der Crooklyn Dodgers (Buckshot, Masta Ace & Special Ed) Song „Crooklyn“, aus dem gleichnamigen Spike Lee Film, läuft auf Dauerrotation. Daneben gibt es u.a. neue LPs von Pete Rock & C.L. Smooth, O.C., Fugees, Keith Murray, Organized Konfusion, Artifacts, Hard 2 Obtain, Beastie Boys, Digable Planets, Heavy D, Kurious, Redman und Craig Mack.

An der Westküste regiert weiterhin der G-Funk und hat dank Warren G und Nate Dogg eine neue Hymne – „Regulate“. Daneben gibt es u.a. neue Alben von King Tee, South Central Cartel, E-40, MC Eiht, Da Lench Mob, Paris, Coolio, The Coup, Volume 10, Rappin‘ 4-Tay und 2Pac’s neustem Projekt „Thug Life“. In England entsteht unter dem Namen Trip Hop eine neues Subgenre. Massive Attack, Portishead und Tricky heissen die bekanntesten Protagonisten – aber auch der Kalifornier DJ Shadow und der Japaner DJ Krush tragen viel zum Gedeihen dieser meist instrumentalen Hip Hop Spielart bei. In Frankreich setzt sich MC Solaar mit seinem Zweitling „Prose Combat“ und der Single „Nouveau Western“ ein Denkmal. Währenddem in Deutschland Too Strong, Der Tobi & Das Bo und Anarchist Acadamy auf Albumlänge überzeugen.

Der Unterricht startet um 22.00 Uhr. Durch den Abend im Hörsaal der Kraftfeld Universität führen die Professoren DJ Curly aka MissBrownsugar (Luzern), That Fucking Sara & Paul Neumann. Sie spielen nur Vinyl welches im Jahr 1994 veröffentlicht wurde.

Details

Datum:
Oktober 13
Zeit:
22:00 - 04:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.facebook.com/events/1053487591457188

Veranstaltungsort

Kraftfeld
Lagerplatz 18
Winterthur,8400Switzerland